Autor Thema: Tuningteile, welche brauche ich und welche sind sinnvoll? (X-3D)  (Gelesen 8758 mal)

Offline Frank Liewald

  • Administrator
  • 3D-Meister
  • *****
  • Beiträge: 602
Bei den mittlerweile gemachten Erfahrungen mit Helis und dem, was man alles f?r Horrorgeschichten h?rt, kann man sagen:
Leider gibt es einige Hubschraubermodelle, die ohne gewisse ?nderungen am Modell kaum fliegbar sind.
Daher stellte ich mir nach dem Kauf der Hornet zun?chst 2 Fragen:
 
1. Was brauche ich unbedingt?
2. Was will/kann ich mir g?nnen?

Zun?chst muss gesagt werden, dass prinzipiell die Hornet, so wie sie aus dem Kasten kommt schon recht gut fliegt.
Hier einmal die verbesserungsw?rdigen Dinge, die sich bei uns bew?hrt und als sinnvoll gezeigt haben:

Was brauche ich unbedingt?
Mir fallen zun?chst 4 Ma?nahmen ein, die man um l?ngeren Spa? zu haben ?ndern sollte. Diese sind mit recht wenig Aufwand zu realisieren.

Geh?rtete Hauptrotorwelle:
Die Originalwelle ist zu weich und verbiegt sich leicht, nach dem ersten
Crash sollte sie gegen eine geh?rtete ausgetauscht werden.

Messingkegelritzel:
Auf jeden Fall zu empfehlen ist das Messingkegelritzel aus dem F3X-Shop.
Da das Originalritzel sich recht schnell verabschiedet. (gerade bei den hohen Drehzahlen des TwisterX)
Unbedingt zu beachten ist hierbei der richtige Einbau.
(Hauptgetriebe Hornet, Messing-Kegelritzel)

D?mpfung:
Wenn der Originalrotorkopf verwendet wird, sollte unbedingt die D?mpfung angepasst werden.
Dies wird durch CA-Kleber an den D?mpfungsgummis gemacht.
Hierf?r gibt es eine Beschreibung auf der MS-Composit Seite: http://www.mscomposit.com/Tips_and_Tricks/tips_and_tricks.html
Die Anpassung  ist notwendig, damit bei schnelleren Man?vern die Bl?tter nicht hinten ins Heck einschlagen.
Der Heli ist dann auch nicht mehr so "wabbelig" und schwingt nicht nach jeder Steuerbewegung nach.

Rotorbl?tter:
Auch anst?ndige Rotorbl?tter sind wichtig.
Die Original Bl?tter, die mitgeliefert werden sind meist bzgl. des Spurlaufs nicht richtig einzustellen.
Ferner reagieren diese sehr "unkontrolliert". Der Heli sackt aus unerkl?rlichen Gr?nden einfach mal ab, unterschneidet teilweise und hakelt auf dem Pitch.
Mittlerweile werden bei uns vorwiegend SAB 225 Carbon eingebaut. Diese sind um einiges linearer zu  steuern und recht ausgeglichen zu fliegen
(Unterschiede einiger Bl?tter sind auch in der ROTOR 10/05 zu lesen)

Was will/kann ich mir g?nnen?

Es gibt verschiedene Hersteller von Tuningteilen f?r die Hornet.
Es hat sich gezeigt, dass die von Duzi-Model einen sehr hohen Fertigungsgrad besitzen und alle Komponenten vom Hersteller selbst auch getestet und geflogen werden
(wer mal die Duzi?s hat fliegen sehen wei?, was ich meine)

Ich habe es bei mir folgenderma?en gemacht:
Immer wenn etwas durch einen Absturz in Mitleidenschaft gezogen wurde, habe ich es durch ein hochwertigeres Tuningteil ersetzt.
Wobei hier zu sagen ist, das noch keines der Tuningteile einen Schaden bei weiteren Abst?rzen genommen hat.
(also hat sich es jeweils f?r mich gelohnt diese eingebaut zu haben)
Im Einzelnen habe ich mittlerweile folgende Komponenten verbaut:

Hauptrotorkopf von Duzi
Am meisten fliegerischen Unterschied ist zu erkennen beim Einsatz vom Duzi- Hauptrotorkopf.
Grund: Er ist direkter und nicht mehr so "weich" wie das Original. F?r einen h?rteren Flugstil ist er die erste Wahl. Die Hauptrotorwelle muss um 18mm gek?rzt, und an beiden Enden mit Schl?sselfl?chen versehen werden. Es empfiehlt sich die geh?rtete Hauptrotorwelle von MS-Composit.

Alu Taumelscheibe von Duzi
Grund: Steuerpr?zision gesteigert und l?nger gew?hrleistet. 

Alu Bell-Hiller Upgrade mit kugelgelagerten Anlenkungen
Grund: Ersatz f?r Original Plastikteil, gesteigerte Pr?zision.

Alu Servobefestigungen von Duzi
Grund: Servos m?ssen nicht mehr geklebt werden.
Bei defekt sind diese besser auszutauschen.
Diese Befestigungsart sollte man sich gleich von Anfang an ?berlegen, da man hierf?r die Befestigungsl?cher der Servos noch ben?tigt. Bei zuvor geklebten Servos sind die Laschen aus Gewichts/Platzgr?nden meist schon abgeschnitten.
Team Walkera :-)
Supported by Nitroheli.de  Xtreme50
T-Rex 500 AC3X |T-Rex 600N | FUTABA T12 FG