Autor Thema: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor  (Gelesen 14526 mal)

Offline Gerd

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Immer eine Hand voll Luft unter den Kufen!
Hallo Heligemeinde,

nach dem ich mit dem Axi 2208/20 nicht genügend Drehzahl für meine BK117 erreichte, besorgte ich mir den Scorpion 2208/34 Motor den ich in Verbindung mit einem vorhandenen Hacker X12 Steller betreiben wollte. Der Motor kommt in einer Top-Verpackung und steht in der Verarbeitung dem AXI in nichts nach. Die gewünschte Kopfdrehzahl von 3000 U/Min. mit einem 12 Ritzel wird locker erreicht. Beim ersten Testflug kam aber nach ca. 2 Min. die Ernüchterung, ständige Drehzahl Einbrüche zwangen zur Landung.  Veränderungen in den Parametern des Hacker-Reglers brachten keine Erfolge. Kurzerhand habe ich den passenden Regler dazu bestellt (Scorpion 4s Servie V2). Dieser ist gestern angekommen. Wiederum in einer Top-Verpackung und mit einer Programmier-Fernbedienung. Die Programmierung war schnell abgeschlossen, doch der Motor mit dem Regler lief nicht richtig. Ein kurzer Anruf beim Lieferanten (Stefan von Litronics2000) und das Problem war gelöst. Da sich aber in der Zwischenzeit die Sonne verabschiedet hatte  :'( konnte ich nun keine Drehzahlen mehr messen. Dies werde ich aber sobald sie wieder scheint nachholen. Bericht geht dann weiter. 

Gerhard
Piccolo Pro BK 117, V3, Axis 2208/20, GY401
Piccolo Pro BK 117 DRF, V3, Scorpion 2208/34, GY401
T-REX 600, 6S1P | Mini Titan E 325
BO 105 Big CBS ;-))

Offline Richard

  • KApicco.de - Member
  • 3D-Meister
  • *****
  • Beiträge: 632
  • 76744 Wörth
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #1 am: 31.12.08, 17:44:54 »
Hallo Gerhard,

ja, dann bin ich gespannt, ob die gewünschte Drehzal am Kopf
erreicht / gehalten  wird und der Motor es ohne zu starken Erwärmung schafft.

Grüße, und guten Rutsch,
Richard


- http://www.richard-dj1pi.de -
DX8, DX9
T-Rex500: + Mini-VStabi
T-Rex450: + Mini-VStabi
Hornet x3D-mod.: + Mini-VStabi

Offline Gerd

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Immer eine Hand voll Luft unter den Kufen!
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #2 am: 02.01.09, 19:09:50 »
Hallo, Zusammen,
so da heute die Sonne uns ein wenig verwöhnt hatte, wurde der neue Scorpion-Regler nun vollständig programmiert. Negativ viel mir auf, dass der Sanftanlauf nur in Verbindung mit dem Governor-Mode richtig funktioniert. Das montierte 12er Ritzel stellte sich als zu klein heraus, mit einem 13er Ritzel und 70% Regleröffnung wurde nun die gewünschte Drehzahl von 3000 U/Min. erreicht. Dem ersten Testflug stand nun nichts mehr im Wege. Im Hof den Akku angeschlossen und los gings. Den Timer hatte ich vorsorglich auf 8 Min. eingestellt. Der Heli hob ab und  ohne Probleme wurden die 8 Min. Schwebe- und Rundflüge durch gezogen. Bei Vollpitch hatte ich aber das Gefühl, dass die Drehzahl leicht einbrach, dies werde ich aber weiter beobachten. Nach der Landung war der Motor kalt, der Regler hatte gefühlte 15° C. im geschlossenen Heli, Außentemperatur +1° C, entladene Kapazität 880 mAh. Dies sind 80 mAh mehr als mit dem AXI 2208/20. Für die höhere Drehzahl aber ein klasse Wert.
Der Langzeittest wird zeigen wie sich diese Kombination bewährt.
Das Preisverhältnis im vergleich zu AXI und Hackerregler (AXI 56,00 Euro  X12 35,00 Euro) liegt die Scorpion-Kombination (Motor 32,00 Euro Regler 4S15A 30,00 Euro) weit unter dem AXI-Hacker Pedant.

Fazit: Momentan kann ich diese Motor/Reglerkombination wärmsten empfehlen.

Gerhard
Piccolo Pro BK 117, V3, Axis 2208/20, GY401
Piccolo Pro BK 117 DRF, V3, Scorpion 2208/34, GY401
T-REX 600, 6S1P | Mini Titan E 325
BO 105 Big CBS ;-))

Offline heliminator

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Mitglied Nr. 500 :-)
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #3 am: 11.01.09, 18:42:54 »
Hallo Gerhard,

Danke für Deine Schilderungen!

Muss mal schauen, ob ich meinem Rumpf-Picc auch so einen gönne...  ::)
Viele Grüsse
Christian
_______

Pikke 450 3D: Scorpion, Jazz55, S9257
Piccolo Hughes300 -Alu- / PiccoloPro
FUTABA T10CG FASST

Offline Gerd

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Immer eine Hand voll Luft unter den Kufen!
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #4 am: 11.01.09, 19:04:39 »
Hi Christian,

wenn Du allerdings einen AXI 2208/20 mit Hacker Regler möchtest, hätte ich jetzt einen über

Gerhard
Piccolo Pro BK 117, V3, Axis 2208/20, GY401
Piccolo Pro BK 117 DRF, V3, Scorpion 2208/34, GY401
T-REX 600, 6S1P | Mini Titan E 325
BO 105 Big CBS ;-))

Offline heliminator

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Mitglied Nr. 500 :-)
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #5 am: 17.01.09, 00:23:23 »
Mit bis zu welchem Gewicht lässt sich denn der Axi noch einsetzen? (meine so, dass noch genügend Leistung da und das Teil nicht verglüht... ::))
Viele Grüsse
Christian
_______

Pikke 450 3D: Scorpion, Jazz55, S9257
Piccolo Hughes300 -Alu- / PiccoloPro
FUTABA T10CG FASST

Offline Gerd

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Immer eine Hand voll Luft unter den Kufen!
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #6 am: 17.01.09, 17:45:20 »
Hallo Christian,
da kann ich Dir leider nicht weiter helfen. Ich habe den AXI mit 13er und 14er Ritzel im Piccolo geflogen. Das 13er erreichte hierbei 2650 U/Min. mit dem 14er war er Überlastet für meinen Geschmack. Vielleicht meldet sich Richard noch dazu.
Gerhard
Piccolo Pro BK 117, V3, Axis 2208/20, GY401
Piccolo Pro BK 117 DRF, V3, Scorpion 2208/34, GY401
T-REX 600, 6S1P | Mini Titan E 325
BO 105 Big CBS ;-))

Offline heliminator

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Mitglied Nr. 500 :-)
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #7 am: 17.01.09, 18:00:24 »
waren denn die 2650 im Rumpfpicc überhaupt zu gebrauchen?
Viele Grüsse
Christian
_______

Pikke 450 3D: Scorpion, Jazz55, S9257
Piccolo Hughes300 -Alu- / PiccoloPro
FUTABA T10CG FASST

Offline Gerd

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Immer eine Hand voll Luft unter den Kufen!
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #8 am: 17.01.09, 18:13:50 »
Hallo Christian,
habe den Motor im Piccolo Medicopter drin gehabt, meine Rumpfzelle ist allerdings ein bisschen schwer geworden, man konnte damit fliegen aber durch die 510 Gramm war der Heli doch träge.
Mit dem Scorpion erreichte ich nun mehr als 3000 U/Min. leider ist mir der Rumpf am letzten Samstag in der Halle dank der kälte geplatzt, somit kann ich Dir keine weiteren Erfahrungswerte zum vergleichen mitteilen.
Gerhard 
Piccolo Pro BK 117, V3, Axis 2208/20, GY401
Piccolo Pro BK 117 DRF, V3, Scorpion 2208/34, GY401
T-REX 600, 6S1P | Mini Titan E 325
BO 105 Big CBS ;-))

Offline Richard

  • KApicco.de - Member
  • 3D-Meister
  • *****
  • Beiträge: 632
  • 76744 Wörth
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #9 am: 18.01.09, 10:13:34 »
Hallo,

die Drehzahl von 2600 U/min kann nur bei einem Gewicht von deutlich unter 400 g
bei dem Piccolo-Hauptrotordurchmesser zufriedenstellend sein, denke ich.

Gruß,
Richard
- http://www.richard-dj1pi.de -
DX8, DX9
T-Rex500: + Mini-VStabi
T-Rex450: + Mini-VStabi
Hornet x3D-mod.: + Mini-VStabi

Offline heliminator

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Mitglied Nr. 500 :-)
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #10 am: 20.01.09, 00:15:40 »
Danke, Richard!
Viele Grüsse
Christian
_______

Pikke 450 3D: Scorpion, Jazz55, S9257
Piccolo Hughes300 -Alu- / PiccoloPro
FUTABA T10CG FASST

Offline Gerd

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Immer eine Hand voll Luft unter den Kufen!
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #11 am: 24.03.10, 22:23:01 »
Hi @ All,
der Aufbau des Helis hat gerade wieder begonnen. Ich denke, dass ich noch ca. 4 Wochen brauche. Danach werde ich auf jeden Fall den Bericht vervollständigen und meine Erfahrungen mitteilen.
Gerhard
Piccolo Pro BK 117, V3, Axis 2208/20, GY401
Piccolo Pro BK 117 DRF, V3, Scorpion 2208/34, GY401
T-REX 600, 6S1P | Mini Titan E 325
BO 105 Big CBS ;-))

Offline GeDi

  • KApicco.de - Member
  • Loopingflieger
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Fahrt verminderen spart Kinderen
Re: Erste Erfahrung: Piccolo Pro mit Scorpion Motor
« Antwort #12 am: 30.03.10, 12:47:05 »
Hi Gerd,

freue mich darauf!

Grüße
Gerhard
Gerhard